Pflege ist (auch) für junge Leute wichtig!

BetriebsunfallWer wird wohl eher zum Pflegefall: Der 70jährige Rentner oder der junge Student? Pflege, das ist doch ein Thema für alte Leute – das ist ganz klar und überall zu sehen. Aber genau das stimmt eben ganz einfach nicht!

Es ist richtig, dass es überwiegend ältere Mitbürger sind, die auf Pflege angewiesen sind. Es ist aber auch richtig, dass jeder zehnte Pflegebedürftige noch keine 60 Jahre alt ist. Aus dieser Gruppe wiederum ist ein Viertel noch nicht einmal 15 Jahre alt. Nicht wenige davon sind Kinder, die durch die Folgen von Krankheit oder Unfall ihr Leben lang auf fremde Hilfe angewiesen sein werden. Was rein statistisch betrachtet als halbwegs akzeptables Risiko angesehen werden kann, ist im konkreten Einzelfall meist eine enorme Belastung für die Familie der Betroffenen – natürlich auch eine finanzielle. Die Kosten für professionelle Hilfe bemisst sich einzig und allein nach dem zeitlichen Aufwand und nicht nach dem Alter des Patienten! So kommen selbst für etwas unterstützende häusliche Pflege in der „leichten“ Pflegestufe 1 schnell ein paar hundert Euro pro Monat zusammen, die selbst aufgebracht werden müssen. Frühzeitige Vorsorge ist also in jedem Fall anzuraten – schon wegen der Kostenersparnis! Zu Ihrer Orientierung: Kann man einen Zehnjährigen bereits ab z. B. 5 Euro im Monat sehr gut absichern, muss ein 40jähriger bereits das Zehnfache zahlen. Wer bis zur Rente wartet, bevor er oder sie Vorsorge trifft, muss noch tiefer in die Tasche greifen. Allerdings entspricht selbst dann ein ganzer Jahresbeitrag noch in etwa dem, was man ohne Versicherung in einem einzigen Monat selbst zuzahlen muss. Es ist also in jedem Alter sinnvoll, für den Pflegefall vorzusorgen – es ist aber deutlichst billiger, wenn man das schon sehr früh tut. Dass man dann bereits viele, viele Jahre länger Schutz genießt, ist ein sehr angenehmer Nebeneffekt. Verschließen Sie vor diesem „Volksproblem“ bitte nicht die Augen und sprechen Sie auch mit Ihren Angehörigen darüber. Krankheiten wie Multiple Sklerose oder Krebs, ein Unfall oder einfach nur eine Dummheit aus einer (Feier-)Laune heraus können Sie oder Ihre Angehörigen zum Pflegefall machen. Pflege ist immer ein Thema für die gesamte Familie – so oder so…

Veröffentlicht unter News